Die Hotusa Gruppe

Die Hotusa Gruppe

Gegenwärtig ist die Hotusa Gruppe eine sich im Wachstum befindende dynamische Organisation, die auf mehr als 38 Jahre Erfahrung zurückblicken kann und sich aus einem Unternehmenspool verschiedenster Bereiche des Tourismussektors zusammensetzt. Der Keim und neuralgisches Zentrum der Gruppe ist Hotusa Hotels, ein Hotelkonzern gegründet 1977 in Barcelona, der sich heute als erster unabhängiger Hotelkonzern weltweit positioniert hat.


Die Gruppe gliedert sich in zwei große Bereiche:

Touristischer Bereich: Integriert durch verschiedene Gesellschaften, die sich an der Erbringung von Vertriebsdiensten, der Kommerzialisierung und des Marketings für Hoteleinrichtungen auf der ganzen Welt orientieren.

Hotelbereich: Unter dem Namen Eurostars Hotels Company, umfasst dieser Bereich die direkte Hotelverwaltung. Gegenwärtig zählt die Hotusa Gruppe auf ein Portfolio von mehr als 200 Hotels, von denen mehr als 100 in die Eurostars Hotels-Kette und mehr als 70 in die Exe Hotels-Kette integriert sind.


Auszeichnungen und Preise
2008 wurde das Unternehmen mit dem Príncipe Felipe Preis für Touristische Exzellenz ausgezeichnet, eine Anerkennung, die vom spanischen Ministerium für Industrie, Tourismus und Handel verliehen wurde.

Im November 2012 erhielt die Organisation den prestigeträchtigen Preis Carlos Ferrer Salat, der vom Foment del Treball Nacional (Katalanischer Unternehmerverband) in der Kategorie Internationalisierung verliehen wurde. Diese Auszeichnung erkennt der Organisation an, dass sie sich im Laufe des letzten Geschäftsjahres aufgrund ihrer Aktivitäten und Initiativen hervorgehoben hat, mit denen sie ihre Position auf den auswärtigen Märkten gestärkt und gleichzeitig zur Globalisierung der Wirtschaft beigetragen hat.

Ebenso erhielt die Gruppe im Mai 2013 den “Preis für die beste unternehmerische Initiative 2012”, welcher gegenwärtig von der Katalanischen Tageszeitung (Periódico de Catalunya) verliehen wird.

Der Ministerrat der spanischen Regierung hat Amancio López Seijas aufgrund seiner Arbeit im Bereich Pro für Auswärtiges Wachstum der Hotusa Gruppe, einstimmig mit der Medaille für touristische Verdienste 2013 ausgezeichnet.

Einige historische Errungenschaften

Der Ursprung der Hotusa Gruppe steht im Zusammenhang mit der Hotelrepräsentation. 1977 vereint eine Gruppe von drei Hoteliers in Barcelona ihre Kräfte und setzt Hotusa Hotels in Bewegung. Ziel ist es, sich gegenseitig Dienste zu leisten und gleichzeitig mit den wichtigsten Hotelketten auf internationaler Ebene zu konkurrieren. So entstand eine neue Art des Zusammenschlusses in Europa. Drei Hotels, die eine lange Reise und Zukunft vor sich haben. Amancio López Seijas übernimmt die Aufgabe als Generaldirektor und leitendes Verwaltungsratsmitglied.